März 15, 2008

Germany’s Next Topmodel Nacktskandal Klappe die Zweite!

Posted in Musik, TV und Kino, News, Videos tagged , , , , , , um 8:57 am von Cheese

Wie in der heutigen Onlineausgabe der Bild auf Bild.de zu lesen ist, hat Germany´s next Topmodel-Kandidatin Aline nicht nur Hochglanzfotos für das Penthouse-Magazin machen lassen, sondern hat sich auch für eine erotische Foto-Story für das Magazin „hey!“ mit ihrem Ex-Freund ausgezogen. Laut Bild fliegt Aline in zwei Wochen raus, die Folge sei bereits aufgezeichnet. Grund: Die Nacktfotos.

Nun behauptet Aline, der betreuenden Agentur von den Fotos erzählt zu haben, findet die ganze Aufregung unfair. Laut Bild wurde ihr auch zugesichert, dass die Fotos nicht im TV gezeigt werden, sie werde geschützt. Nun wird ihr Anwalt sich der ganzen Sache annehmen.

Aline möchte weiter ihr Ziel verfolgen und es ins Modelgeschäft schaffen.

Ob sie es mit der Vergangenheit bis zum Topmodel schafft? Ich mein, wenn man sich das Video anschaut hat sie doch null Ausstrahlung.

Advertisements

19 Kommentare »

  1. bensheim said,

    Sonderlich hübsch finde ich Aline nun auch nicht. Sie wirkt irgendwie leer 😀

    Grüße aus Bensheim

  2. nambulous said,

    Danke für diesen neuerlichen Beweis, warum niemals irgendwer die ZEITUNG auch nur anfassen sollte, geschweige denn lesen. Fast alles frei erfunden, wie so oft.

    Aber lest selbst:

    http://www.bildblog.de/2851/germanys-next-toplessmodel-2

  3. Ob die Fotos nun davor oder danach sind ist doch piep egal. Nur der Preis hätte sich danach eventuell verdréifacht?

    Mein Typ ist sie auch nicht , wobei ich auch nicht auf Frauen stehe 😀

  4. skibowski said,

    Das ist Journalismus. Das sind die Medien. Das seid ihr. Euch interessiert’s.

  5. nambulous said,

    Darüber ließe sich diskutieren, denn IMHO folgt Journalismus einem gewissen Qualitätsanspruch. 😛

  6. Gina-Lisa FAN ! said,

    die wird bestimmt nicht sehr weit kommen..!
    wie schon gesagt NULL ausstrahlung und sonst auch nichts 😉
    als ob man die auf der straße gefunden hätte und einfach mal paar bilder mit ihr gemacht hätte.. haha die ist yaa ehh nur am lästern das zeigt ihre unsicherheit 😉 sie zeigt das sie kindisch & neidisch ist 😉

  7. Cheese said,

    Ihr hätte doch mittlerweile klar sein müssen, es läuft ja schließlich die 3. Staffel, dass diese Fotos an die Öffentlichkeit gelangen. Sie wäre damals gut beraten gewesen, wenn die Fotos denn gegen ihre Einwilligung geschossen wurden, ihren Anwalt einzuschalten. Für mich schaut es so aus, als fühle sie sich in ihrer Opferrolle ganz gut, zumal sie ja ihre Mitstreiterin Gina-Lisa als Prostituierte titulierte.

    Vermutlich wird sie sich im Modelgeschäft keinen Namen mit dieser Vergangenheit machen, da solche Fotos zu Beginn der Karriere den Marktwert erheblich senken.

    In diesem Sinne

    Cheese

  8. nameless01 said,

    Also mal ehrlich, laut ihrer Aussage verfolgt diese Geschichte nun seit dem letzten Jahr. Sie ist laut eigener Aussage aus ihrer Agentur geflogen wegen eben der Penthousebilder und auch ihr Freund hat Schluß gemacht.

    Sie wusste doch bereits im Vorfeld, daß ihr diese Fotos eine Menge Ärger eingebrockt haben, warum schweigt sie dann über diese Fotos wie ein kleines Mädchen, a la „wenn ich nichts sage wird es schon keiner bemerken“ wenn ihr diese Modelkarriere so wichtig ist? Ich schätze mal, wäre sie auf die Leute von GNTM von sich aus zugegangen und hätte gesagt, hört zu, es existieren von mir die und die Fotos und so verhält sich das, wäre es gar nicht soweit gekommen.

    IMHO hat sie ein ausgeprägtes Geltungsbedürfnis und wollte auf diese Art und Weise schnell Karriere machen. Ich wünsche ihr für ihre weitere berufliche Zukunft alles Gute.

  9. nambulous said,

    Uuh, Update:

    http://www.bildblog.de/2852/germanys-next-toplessmodel-3

    „[…]wäre es gar nicht soweit gekommen.“

    Meinst du dann hätte die ZEITUNG nicht diverse Lügen verbreitet, wodurch manche Leute an die Existenz eines Skandals geglaubt hätten und dies sogar noch weiterverbreitet hätten? Interessante These.

  10. nameless01 said,

    Mir geht es gar nicht um diese ZEITUNG wie du sie so schön nennst, sondern vielmehr um das, was in der Show gezeigt wurde. Wäre sie auf die Leute zugegangenen, anstatt zu warten, dann wäre diese ganze Geschichte IN DER SHOW anders abgelaufen. Aber viele fühlen sich in einer Opferrolle wohler als offen mit seiner Vergangenheit umzugehen 😉

    In diesem Sinne…

  11. nambulous said,

    Ah okay. Die „Show“ gucke ich natürlich nicht. 🙂

  12. nameless01 said,

    Das sollteste aber auch anschauen, dies gehört ja schließlich auch zum Journalismus dazu 😉 Ich habe sie mir heute morgen angeschaut um zu sehen, was zwischen Heidi Klum und Aline gesprochen wurde. Dies sind natürlich auch nur Ausschnitte aus einem Gesamtgespräch, aber das wissen wir:D

  13. Ich weis gar nicht was da für eine Aufregung ist. Die Fotos wären doch nach ihrem Auftritt bei GNTM sowieso entstanden, natürlich mit doppelter Gage 🙂

    Das ist doch genau die Werbung die Heidi sich wünscht, und alle gucken zu.

    In diesem Sinne : Die Handetasche muss labändisch sein;)

  14. Ada Mitsou said,

    Was ich an der ganzen Sache nur dämlich finde ist, dass Aline Nacktfotos von sich machen lässt und dann meint, die würden in einer Schublade verstauben und das große Geheule beginnt, wenn man sie drauf anspricht. Riesenshow (um nichts)!

  15. nambulous said,

    Was ich an der ganzen Sache nur dämlich finde ist, dass Aline Nacktfotos von sich machen lässt und dann meint, die würden in einer Schublade verstauben […]

    Das Mädchen ist halt erst 20 (?). Von wann sind die Fotos? Ich bezweifle das sie das volle Ausmaß einer solchen Sache zu dem Zeitpunkt begriffen hat. In dem Alter ist es ziemlich normal sowas einfach nicht zu erfassen oder gar überhaupt nicht zu bedenken, da hat man meist völlig andere Dinge im Kopf. Jedenfalls ist das meine Erfahrung mit meinem Umfeld und auch mir selbst. Und ich will jetzt gar nicht erst mit Leuten anfangen die sich _nie mehr_ ändern. 😛

    Eines der unzähligen Beispiele, bei denen sich wieder mal zeigt, wie sorglos viele Menschen sind, ungeachtet der möglichen Folgen die sich später ergeben können – das es eben doch nicht egal und überflüssig ist sich so seine Gedanken zu machen. Gerade sowas wie Fotos geht eben nie mehr weg. Man denke nur an die vielen Babyfotos, die einige unachtsame Eltern völlig öffentlich ins Netz stellen. Da wird auch noch so mancher, eventuell zukünftige, Promi peinliche Szenen erleben dürfen.

    Ich würde auch nicht erwarten das eine Sache wie diese dazu führt, dass andere Leute dadurch ihre Haltung noch mal überdenken, wenn sie in ähnlicher Lage wären. Das Gleiche wird eben später wieder genauso passieren wie jetzt schon a.k.a. das war natürlich nicht das erste und auch ganz sicher nicht das letzte Mal.

  16. nameless01 said,

    Eines der unzähligen Beispiele, bei denen sich wieder mal zeigt, wie sorglos viele Menschen sind, ungeachtet der möglichen Folgen die sich später ergeben können – das es eben doch nicht egal und überflüssig ist sich so seine Gedanken zu machen. Gerade sowas wie Fotos geht eben nie mehr weg. Man denke nur an die vielen Babyfotos, die einige unachtsame Eltern völlig öffentlich ins Netz stellen. Da wird auch noch so mancher, eventuell zukünftige, Promi peinliche Szenen erleben dürfen.

    Da muss ich Dir zustimmen. Diese ganzen Babytagebücher, Blogs sind ja ganz gut und schön, und später sicherlich eine klasse Erinnerung für die Kids. Die Frage ist halt, wie öffentlich muss man das Leben meines Kindes machen? Wie wird mein Kind später darauf reagieren?

    Dort werden Namen, Daten etc. angegeben ohne Achtung auf mögliche Konsequenzen.

    In diesem Sinne…

  17. Ada Mitsou said,

    @nambulous: Dass Jugendliche schon mal unüberlegte Dinge tun, weiß jeder aus eigener Erfahrung, aber wenn ich mich professionell für ein Nacktmaganzin ablichten lasse und auch einen Vertrag unterschreibe, dann dürfte die Lage doch auch für ein 18jähriges Mädchen relaitv klar sein, oder?
    Ist ja nicht so, dass irgendwelche Freunde von ihr mal einen Spaß machen wollten und im Zimmer die Kamera gezückt wurde 😉

  18. nambulous said,

    […] dann dürfte die Lage doch auch für ein 18jähriges Mädchen relaitv klar sein, oder?

    Vielleicht. Ich kenne ihre Story nicht.

    Wo ich gerade mit dem ganzen nochmal konfrontiert werde, komme ich nicht umhin mir noch zu denken, dass es doch hier darum geht sich als „Model“ zu bewerben, der ganze Sinn eines Models ist es doch, sich größtenteils möglichst nackt zu zeigen. Sex sells. Sie versucht ja nicht etwa der Kirche beizutreten. Insofern sollte die Reaktion auf sowas doch eher „that’s the spirit!“ sein…

    Ist ja nicht so, dass irgendwelche Freunde von ihr mal einen Spaß machen wollten und im Zimmer die Kamera gezückt wurde 😉

    Wäre die Situation/Reaktion dann eine andere? Geht es denn nicht _nur_ darum das _überhaupt_ Bilder existieren?

  19. nambulous said,

    Das muss der Vollständigkeit halber dann auch noch rein. 😛

    Erstaunlich, wie da ein Titelschlagzeilen-49 und Titelseiten-50tauglicher „Nackt-Skandal“ („Bild“) und die „eindeutigen Sex-Posen“ („Bild“) plötzlich zu „harmlosen Nackedei-Fotos“ werden, nicht wahr? (Erstaunlich auch, dass sich das offensichtliche Zurückrudern mit den Worten „BILD berichtete“ zusammenfassen lässt.)

    Komplett: http://www.bildblog.de/2855/germanys-next-toplessmodel-4


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: