Oktober 5, 2007

Was die Oma noch wusste !

Posted in Tipps und Tricks um 1:29 pm von Puschel

Bratpfannen — werden mit Salz und Zeitungspapier gereinigt.

Bürsten und Kämme — werden mit einer 8:1 Lösung aus Wasser und Salmiakgeist gereinigt.

Fensterleder — bleiben weich wenn man sie nach dem Gebrauch in warmen Slazwasser auswäscht.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Oktober 4, 2007

Wundermittel Backpulver

Posted in Aus der Küche, Tipps und Tricks tagged um 4:30 pm von Cheese

Wenn Ihr bei Kalkablagerungen im Waschbecken Euch nicht mehr zu helfen wisst, streut einfach etwas Backpulver auf die verschmutzte Stelle, etwas Wasser draufträufeln, einwirken lassen und danach mit einem Lappen abreiben. Probiert es aus, spart Ärger und Zeit allemal.

Oktober 3, 2007

Olivenöl

Posted in Aus der Küche, Tipps und Tricks tagged , um 8:23 pm von Puschel

Olivenöl gilt als sehr gesund. Da es zu fast 80% aus einfach ungesättigten Fettsäuren besteht ist es dadurch reich an Vitamin E und auch anderen gesundheitsfördernden Substanzen. Man sagt dem Öl nach, es beugt Herzerkrankungen und Krebs vor, auch den Cholesterinspiegel und den Blutdruck soll es senken.

Tests verschiedener Institute haben nun aber gezeigt, dass im Supermarkt sehr oft qualitativ minderwertige Öle zu finden sind. Durch Etikettenschwindel werden sie als „extra nativ“ verkauft, ein Öl der höchsten Güteklasse !

Achten sie daher beim Kauf auf das Etikett und das Mindesthaltbarkeitsdatum, diese sagen viel über die Frische des Öls aus. Es werden in der Regel 18 Monate nach Befüllung angegeben. Angebrochene Flaschen sollte man innerhalb von 8 Wochen aufbrauchen. Auch die Herkunft des Öls lässt darauf schließen wie gut es ist. Unter dem Hinweis produziert und abgefüllt gehört der Name des Produzenten, die Adresse und der Abfüllungsort. Je kleiner die Plantage desto besser die Ernte.

Gute Öle erkennt man am Geschmack , sie sind z.B. grasig oder nussig.